Eine Kooperation von Fundus Theater und Profund Kindertheater e.V.
In Zusammenarbeit mit Ulla Schwalbe (Spiel- und Theaterpädagogin AGS)
 
  Brettspiele/Spielfiguren/Regeln/Zufall   
 
 
   
   Zwei Wege mit ungewissem Ausgang:
 
 
  Die Entstehung eines neuen Theaterstücks...
 
 
 
  Arbeitstitel: "Brettspiele"
 
 

  Hier geht es um Regeln - genauer gesagt,
  um Spielregeln....
 
        ...und ein theaterpädagogisches Projekt
 
  ... und um ein Spiel mit Farben.
   
        ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST!
 
 
Die Kunst-Werkstatt mit fünfjährigen Kindern:
auf der Suche nach Assoziationen
zu Farben und Spielregeln.
 
 
  RotGelbBlaues wird bei beiden Projekten gegessen und verdaut.
 
   
  Rot, Gelb und Blau wird hin und her transportiert.
 

 
 


  
  Erfahrungen des Produktionsteams
  verdichteten sich zu einer Geschichte:
  "AMEISEN MAG ICH AM MEISTEN"
  Premiere Oktober 2002
 
 
   
  Die Ausstellung
  "ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST!"
  war von Oktober bis Dezember 2002
  im Foyer des Fundus Theaters zu sehen.
 



  STÜCKENTWICKLUNG   SUCHEN, FINDEN